Montag, 4. Mai 2015

Apfelbaum

Es tut sich so viel im Garten momentan, dass ich gar nicht weiß, was ich Euch zeigen soll. Ich fotografiere zwar immer brav, nehme mir dann aber nicht die Zeit, zu posten.

Weil er dieses Jahr gar so brav geblüht hat, habe ich mich entschlossen, zumindest mal unseren über 20 Jahre alten Apfelbaum zu zeigen. Die Sorte ist Mc Intosh und der Baum bildet den Mittelpunkt unseres Gartens. Er wird weder gespritzt noch sonst irgendwie behandelt und dient hauptsächlich als Kletterbaum für Kind und Katze.



Unser Garten befindet sich hinter dem Haus. Es ist nun eine gute Gelegenheit, Euch ein bisschen herumzuführen. Im Vordergrund seht Ihr meine geliebte Hängematte. Die habe ich vor zwei Jahren von meinem Mann zum Geburtstag bekommen und sie ist mein absoluter Lieblingsplatz im Garten.
Rechts hinten seht Ihr die blaue Rutsche von Markus, die vom "Baumhaus" (eher Stelzenhaus) hinunter geht. Im Erdgeschoß des Stelzenhauses befindet sich der Hasenstall, aber dazu später mehr.

Die Häuser im Hintergrund (links dunkelgrau, rechts gelb) sind schon unsere Nachbarn.


Neben dem Hasenstall steht unser Holzbackofen, daran schließt die Gartendusche an und die Gartenhütte mit Holzlagerplatz und Selchschrank (wer da genaueres wissen möchte, schaut mal beim Selcher rein).

Nicht im Bild ist das Hochbeet, es befindet sich an der anderen Längsseite, also gegenüber der Hängematte. Die Feuerstelle ist direkt vor der Hütte platziert.



Ihr seht, unser Garten ist nicht riesig, aber für uns genau richtig.


Ach ja, unsere 3 felligen Gartenbewohnerinnen wollte ich Euch auch noch vorstellen:

Resi

 
Hoppel und Mizzi
 
Wir haben die drei schon seit ca. 4 Jahren und sie sind Sommer und Winter im Gartengehege. Da sie es nicht anders gewöhnt sind bekommen sie ein dichtes Winterfell und fühlen sich draußen richtig wohl.
 

Das nächste Mal möchte ich Euch endlich Fotos von blühenden Blumen zeigen, hoffentlich bald ;-)

Liebe Grüße
Karen (+Männer)

Kommentare:

  1. Liebe Karen,
    hach, herrlich! Da hast du aber ein schönes Plätzchen im Garten :))
    Auch bei uns dreht die Natur derzeit ganz schön auf und zeigt sich von ihrer schönsten Seite.
    Die Hasis sind sooo süß! Traumhaft, wenn sie das ganze Jahr über draußen sein können.
    Hab dir bei mir geantwortet.
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Euer Apfelbaum ist traumhaft. Da bin ich jetzt ein wenig neidisch. Und meine Katzen sicher auch!!! Ich hatte bei uns einen Kirschbaum gepflanzt. So arg groß ist ja unser Garten nicht, deshalb habe ich so einen extra kleinwüchsigen ausgesucht. Er ist auch schon angewachsen und hat auch geblüht, aber es haben sich nie Früchte entwickelt. Irgendwann war ich dann so gefrustet, dass ich ihn nach ein paar Jahren wieder ausgegraben habe. Wir haben sehr schlechte Erde, da scheitert vieles und ich bin von Nutzgarten auf fast nur Blumen umgestiegen.
    Die Häschen sind niedlich. Meine Finger würden da zu gerne mal ein wenig Fellkraulen.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karen,
    zuerst meinen ganz herzlichsten Glückwunsch zu Eurer "Natur im Garten" Plakette!!! Das ist eine so tolle Idee des Landes Niederösterreich - so etwas müßte es bei uns auch geben!!!
    ...und wir würden mit unserem Garten sogar alle von Dir genannten Kriterien erfüllen...
    Ich bin jedenfalls sehr froh Deinen Gartenblog entdeckt zu haben, und um Dich nicht wieder aus den Augen zu verlieren, habe ich mich gleich als Dein Fan auf der Follower-Liste eingetragen. Es ist am Anfang ja gar nicht so leicht, sich als Bloggerin zu etablierern...es gibt soooooo unglaublich viele wunderschöne, großartige Blogs!!! ...so auch Deinen 2. (ach nein, ich glaube es ist Dein 1.!) Blog "Mädchenfarbe" - dort war ich auch schon stöbern...Es ist einfach unglaublich was Du alles zauberst...
    Ich werde jetzt öfter bei Dir zu Gast sein...
    Bis bald und alles Liebe
    Heidi
    PS: Eigentlich sollte dieser Kommentar zu Deinem Post "Natur im Garten", aber dort hat es leider nicht funktioniert...

    AntwortenLöschen